frobenius logo 06

Kolloquium des Frobenius-Instituts im WS 2017/18

frobcoll ws1718 20nov Im laufenden Wintersemester veranstaltet das Frobenius-Institut ein Kolloquium, in dem Wissenschaftler*innen verschiedener Disziplinen ihre laufenden Forschungen vorstellen können.
Zeit/Ort:
Montags, 16-18 Uhr c.t.; Campus Westend, Raum SH 3.108

Am 20. Nov. 2017 sprechen Leah Umbagai & Kim Doohan (Derby):
"Reclaiming Australian Heritage"


Das vollständige Programm entnehmen Sie hier.

Erfolgsausstellung "Frobenius, el mundo del arte rupestre"

INAH 5Die Ausstellung des Frobenius-Instituts im renommierten Museo Nacional de Anthropología in Mexiko-Stadt endet erfolgreich: Insgesamt 206.650 Besucher besichtigten zwischen Juli und November 2017 die Felsbildausstellung, am 20. Oktober wurde die 175.000. Besucherin feierlich empfangen. Zusätzlich freuen wir uns über die Auszeichnung des begleitenden Katalogs zum "besten Austellungs-Katalog des Jahres 2017 in Mexiko", welcher von Instituts-Mitarbeitern Karl-Heinz Kohl, Richard Kuba und Hélène Ivanoff (2017) herausgegeben wurde. 
Weitere Impressionen

Neue internationale Kooperationen

Das Frobenius-Institut schließt mit vier Universitäten im Ausland neue Kooperationen ab:

  • Department of Anthropology at the American University of Central Asia (AUCA), Bischkek, Kirgistan
  • International University of Central Asia (IUCA), Tokmok, Kirgistan
  • Department of Cultural Studies, Faculty of History at Yerevan State University, Jerewan, Armenien
  • Ivane Javakhishvili Tbilisi State University, Tiflis, Georgien

Prof. Dr. Magueye Kassé zu Gast am Frobenius-Institut

 MagueyeKass cFIIm November begrüßen wir herzlich Prof. Dr. Magueye Kassé aus Dakar (Senegal) als Gast am Frobenius-Institut. Er ist Professor an der Fakultät für Geisteswissenschaften an der Université Cheikh Anta Diop de Dakar, sein Aufenthalt ist finanziert vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD). Mehr lesen

Prof. Dr. Kumar Nayak zu Gast am Frobenius-Institut

nayakWir freuen uns sehr, Prof. Dr. Kumar Nayak von Oktober bis November 2017 als Stipendiat der Alexander-von-Humboldt-Stiftung am Frobenius-Institut begrüßen zu dürfen! Prof. Nayak ist derzeit emeritierter Professor für Ethnologie an der Ukal University in Bhubaneswar, Odisha, Indien. Seit über dreißig Jahren kooperiert er als Humboldt-Fellow mit deutschen wissenschaftlichen Institutionen.

Weiterlesen

Ausstellung: Frobenius, el mundo del arte rupestre

Katalog Cover

Das Frobenius-Institut eröffnet am 26. Juli 2017 seine aktuelle Ausstellung im Museo Nacional de Anthropología in Mexiko-Stadt:
"Frobenius, el mundo del arte rupestre"

Mehr lesen

Bilder und Pressestimmen

Neuerscheinungen

Paideuma 2017 

PAIDEUMA. Mitteilungen zur Kulturkunde
Volume 63 (2017)
Stuttgart, Berlin, Köln: W. Kohlhammer
ISSN 0078-7809

 

Titelseite

Art rupestre Africain. De la contribition africaine à la découverte d'un patrimoine universel
Herausgegeben von / Sous la direction de : Richard Kuba, Hélène Ivanoff, Maguèye Kassé, Frankfurt am Main: Frobenius-Institut, 2017
174 Seiten / pages,  97 Abbildungen / illustrations, ISBN: 978-3-9806506-9-4
Zum Inhaltsverzeichnis / Sommaire

 

Cover klein

Sabine Dinslage und Sophia Thubauville (Hrsg.)
Seeking out wise old men. Six decades of Ethiopian Studies at the Frobenius Institute
(Studien zur Kulturkunde Bd. 131), Berlin, Reimer-Verlag 2017
ISBN: 978-496-01558-8