Reportage: Seit fast 30 Jahren kümmert sich Peter Steigerwald um das fotografische Bildarchiv

Artikel Steigerwald JPGDer berühmte Ethnologe Leo Frobenius (1873–1938) hat von seinen Reisen in ferne Länder viel mit nach Hause gebracht. Vor allem über die Kopien von Felsbildern aus der ganzen Welt war in den vergangenen Jahren häufig zu lesen; Ausstellungen in Berlin, Mexico City, Zürich und Frankfurt zogen ein großes Publikum an.
Aber Frobenius hat auch die Fotografie sehr geschätzt und intensiv genutzt. Davon zeugt die umfangreiche fotografische Sammlung am Frobenius-Institut an der Goethe-Universität. Kaum jemand kennt diese Sammlung so gut wie Peter Steigerwald, der sich seit fast 30 Jahren um diesen wertvollen Bestand kümmert.
Zum Lesen des Artikels hier oder auf das Bild klicken.